Porsche luftgekühlt

Noch immer gibt es Porsche-Fans, für die ein Porsche nur dann ein echter Porsche ist, wenn sein Motor luftgekühlt ist. Für diese traditionsbewußten Markenfans ist dieses Buch wie geschaffen. Es handelt ausschließlich von den luftgekühlten Modellen der Zuffenhausener Sportwagen-Manufaktur. Mit vielen zeitgenössischen Fotos, historischen Abbildungen und modernen Fotografien aus hochwertigen US-Sammlungen unterlegt, spannt das Werk den Bogen vom ersten Gmünd-Coupé bis zum legendären 911er. Dabei werden selbstverständlich auch die anderen luftgekühlten Modelle wie der 356, der 550 Spyer oder auch die siegreichen Rennfahrzeuge 906, 908 und natürlich 917 nicht übergangen und gebührend gewürdigt.

Historisch fundierte Texte beschreiben die Entwicklungen von den ersten Projekten des Ferdinand Porsche vor dem Krieg über die Nachkriegswirren und den Wiederaufbau im österreichischen Gmünd. Es folgt die Darstellung der Geburt des 911 und schließlich die Entwicklung des modernen Allradantriebs. Darüber hinaus wird auch der Anteil von Maximilian Hoffman an dem erfolgreichen Markteintritt in den USA ausreichend beleuchtet.

Am Schluß des Buches gibt es noch eigene Kapitel über die DNA des Hauses Porsche, den Rennsport. Hier werden die Erfolge, z.B. in Le Mans, und die Rennsportfahrzeuge zusammengefaßt dargestellt.

Abgerundet wird das Buch schließlich mit historischen Plakaten aus dem Hause Porsche – auch hier mit dem Fokus auf „luftgekühlt“. Dabei dürfen natürlich auch die Werbe- und Rennplakate des Erich Strenger nicht fehlen.

Zusammengefasst ergibt sich ein schönes Buch für Porsche-Fans mit der richtgen Mischung aus Dokumentation, technischer Darstellung und Firmenhistorie. Dieses Buch sollte – auch aufgrund der detaillierten technischen Beschreibungen – in keiner Porsche-Bibliothek fehlen.

Dennis Adler: Porsche luftgekühlt. Verlag Delius Klasing

 

Werbung