Niki Lauda – von außen nach innen

Mit einem Buch über Niki Lauda in dessen Jubiläumsjahr kann ein Verlag nicht viel verkehrt machen. Folglich kramte Hartmut Lehbrink in seinen Erinnerungen und jenen der Lauda´schen Zeitgenossen. Heraus kam ein unterhaltsames Buch, das den Rennfahrer, Geschäftsmann und Menschen Niki Lauda von vielen Seiten beleuchtet. Nicht nur Rennfahrerkollegen, auch Freunde, Geschäftspartner und Familienangehörige kommen dabei zu Wort. Sie erweitern das bislang bekannte Bild des ewig gezeichneten dreifachen Formel 1-Weltmeisters zwar um manche Details, wirklich neue Erkenntnisse bringt das Buch jedoch nicht. Da darf natürlich auch das Duell gegen James Hunt nicht fehlen. Hinzu kommt, daß Lehbrink auch auf frühere und jahrealte Interviews zurückgreift, z.B. von Marlene Lauda oder Bernie Ecclestone, wodurch manche Beiträge etwas aufgewärmt und nicht mehr auf dem letzten Stand wirken.

Fotografisch unterstützt wurde Lehbrink von dem bekannten Motorsportfotografen Ferdi Kräling, wodurch das Buch natürlich spürbar aufgewertet wird.

Hartmut Lehbrink/Ferdi Kräling: Niki Lauda – von außen nach innen, Verlag Delius Klasing

Werbung