Wer steht hinter Motorsport-Literatur.at?

Motorsport-Literatur.at wird betrieben von Mag. Wolf Leinweber. Ich bezeichne mich gerne als Automobilist aus Leidenschaft. Seit meiner Kindheit bin ich vom Motorsport fasziniert. Dabei hat es mir vor allem der Automobilrennsport angetan. Unvergessen bleibt mir beispielsweise eine Mitfahrt in einem Opel Monza auf dem alten Österreichring in Zeltweg. Bereits vor meiner zeitweiligen Teilnahme am steirischen Slalomracecup habe ich mich daher auch für entsprechende Literatur interessiert. Daher schrieb ich auch einige Jahre Oldtimerfahrberichte für die österreichische Fachzeitschrift Alles Auto.

Die Idee zu dieser Plattform entstand dann aus einem einfachen nebenberuflichen Webshop für Motorsport-Bücher, welchen ich nahezu drei Jahre geführt habe. Sehr oft habe ich dabei festgestellt, daß viele interessante Buchtitel aus kleinen Verlagen kommen. Daher werden sie in großen Buchhandelsketten gar nicht geführt. Dies führt dazu, daß motorsportbegeisterte Leser oftmals gar nicht wissen, welche faszinierenden Titel es überhaupt am Markt gibt. Dies zu ändern ist mein erklärtes Ziel. Da mir das Führen des Webshops mit Lagerhaltung, Logistik und Versand etc. aus Zeitgründen nebenberuflich aber nicht mehr möglich war (meine Restbestände finden Sie auf amazon), stelle ich nun lesenswerte Bücher mittels Rezensionen vor. Diese Rezensionen werden teilweise auch in der österreichischen Motorsportzeitung „Rally&More“ veröffentlicht.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Verlagen und Autoren für die Zusendung von Rezensionsexemplaren bedanken, denn erst dadurch kann ich die unglaubliche Vielfalt an schönen Büchern für Leser mit Benzin im Blut umfassend abbilden. Sollten auch Sie als Verlagsverantwortlicher oder als Selbstverleger Interesse an einer Buchvorstellung auf www.motorsport-literatur.at haben, so bitte ich einfach um Zusendung eines entsprechenden Rezensionsexemplares – die Postadresse finden Sie im Impressum.

Die Auswahl der Buchbesprechungen orientiert sich einerseits an den eingelangten Rezensionsexemplaren und andererseits auch an den zwischendurch gelesenen Büchern aus meinem großen privaten Fundus. Dabei versuche ich, möglichst unbekannte Bücher abseits des „literarischen Mainstreams“ zu präsentieren. Dadurch ergibt sich ein immer wechselndes, buntes Bild aus Buchvorstellungen älterer und neuerer Titel aus allen Themenbereichen der automobilen Welt, seien es Oldtimer, der Rallyesport oder auch die Formel 1. Ich hoffe, daß somit die prächtige Weite des Motorbuchmarktes mit all ihren Facetten vermittelt werden kann und viele Leser neuen Lesestoff finden werden.

Und nun viel Spaß beim Schmökern!

P.S.: Motorsport-Literatur.at ist unabhängig und erhält außer den Rezensionsexemplaren keinerlei Zuwendungen seitens der Verlage oder Autoren. Für Werbepartner und gegenseitige Verlinkungen bin ich dafür immer empfänglich!

Werbung