Porsche Drive Passportrait: Grossglockner

Der mittlerweile für seine „Curves“ und „Drive“-Werke bekannte Fotograf Stefan Bogner hat nun ein neues Buch über den wunderschönen Großglockner, den höchsten Gipfel Österreichs, herausgebracht. Wie auch in seinem Buch über das Stilfser Joch überzeugt der Autor mit wunderbaren Fotografien der Straßen über den legendären Berg, kombiniert mit der immer wieder faszinierenden Philosophie, keine Menschen auf den Fotos abzubilden, sondern das Augenmerk auf die Straßen zu lenken. Die 48 Kilometer lange Großglockner-Hochalpenstraße bietet dafür perfekte Voraussetzungen. Namen wie Fuscher Törl, Edelweiß-Spitze oder Franz Josefs-Höhe lassen bei jedem motorisierten Alpinisten das Herz höher schlagen.

Am Beginn des Buches steht eine umfassende und fundierte Erläuterung der Geschichte dieser Hochalpenstraße. Sie ist unterlegt mit vielen historischen Bildern und Aufnahmen und geht auch auf die Aspekte des auch hier überhand nehmenden Tourismusbetriebs ein. Viele zeitgenössische Werbeplakate zeigen aber, daß dieses Problem schon vor einigen Jahrzehnten begonnen hat.

Die danach folgenden Fotos Bogners zeigen aber nicht nur die faszinierende Straßenführung. Sie spiegeln auch die unglaubliche, aber faszinierende Kargheit des Großglockners mitsamt der berühmten Pasterze wider. Wer Einsamkeit liebt, muß sich auf der Hochalpenstraße zwar von den völlig überfüllten Wochenenden fernhalten, findet aber an ruhigeren Tagen eine wunderbare Landschaft mit einer herrlichen Alpenstraße. Die Aufnahmen mit historischen Porsche-Fahrzeugen in alpiner Umgebung sind ein wunderbarer Abschluß des Buches.

Wieder einmal gilt für dieses Werk eine uneingeschränkte Leseempfehlung – und eine Nachfahr-Empfehlung all jene, die Alpenpässe lieben!

Stefan Bogner / Jan Karl Baedeker: Porsche Drive Passportrait – Großglockner, Verlag Delius Klasing

Werbung