Michael Schumacher

Seit mittlerweile mehreren Jahren bangt die Rennsportgemeinde um einen der erfolgreichsten Rennfahrer aller Zeiten. Michael Schumacher, der seit seinem Skiunfall gesundheitlich in unbekanntem Ausmaß beeinträchtigt ist, hat aber auch vor seinem tragischen Unfall die Massen bewegt – jedoch nicht nur positiv.

Die seit vielen Jahren bekannte Journalistin Karin Sturm hat den Versuch gewagt, in dieser schwierigen Zeit eine Biografie über „Schumi“ zu schreiben, ohne in den Verdacht der billigen Effekthascherei zu geraten – und es ist ihr gelungen. In sehr behutsamer Weise wird mit den wenigen bislang bekannten Details zu Schumachers Genesungsfortschritt umgegangen. Den Hauptteil des Buches macht aber ohnehin die unglaublich erfolgreiche Karriere Schumachers aus – und auch hier versteht es die Autorin, die Balance zwischen der Würdigung der sportlichen Erfolge und der kritischen Betrachtung mancher Ecken und Kanten des Kerpeners zu wahren. Nicht unerwähnt bleiben auch die großen und kleinen Skandale, sei es die Bodenplatten-Affäre in Belgien, der Crash mit Damon Hill in Australien oder der Rammstoß gegen Jacques Villeneuve in Spanien. Nebenbei erfährt der Leser aber auch viele persönliche Details aus den Anfangsjahren Schumis, als dessen finanzielle Möglichkeiten noch begrenzt waren.

Insgesamt ist das Buch nicht nur für Schumacher-Fans empfehlenswert, sondern auch für all jene, die eine möglichst objektive Betrachtung der Reizfigur Michael Schumacher suchen.

Michael Schumacher – Die Biografie, von Karin Sturm, Herbig-Verlag

Werbung