Ford Escort RS1600 – The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K

Wie ein Ford Escort 1972 die Safari Rallye gewann… Die Safari Rally galt lange Zeit als eine der schwierigsten und mit über 5000 km auch als eine der längsten Rallyes überhaupt und war für viele Jahre ein Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft, bis sie 2003 aus Mangel an Finanzierung und Organisation den WM-Status verlor. 1972 machte sich auch Ford daran, diese Rallye zu gewinnen. Als Fahrer gingen unter anderen Hannu Mikkola mit Beifahrer Gunnar Palm an den Start, welche auch das Vorwort zu diesem Buch beigesteuert haben. Ihr fahrbarer Untersatz war jener Ford Escort RS1600 mit dem Kennzeichen RWC 455K auf und dem BDA-Motor unter der Haube, um den das gesamte Buch aufgebaut ist. Mikkola und Palm schafften es als erstes nicht aus Ostafrika stammendes Fahrerteam, diese unglaublich harte Rallye für sich zu entscheiden.

Das Buch handelt großteils, jedoch nicht ausschließlich von diesem Wagen. Es beschreibt auch die Entwicklungen der Safari Rallye sowie der Rallye-Einsätze von Ford in den Neunzehnfünfziger- bis Siebzigerjahren, angefangen mit dem Ford V8 und dem Zephyr über den Lotus Cortina bis hin zum Escort RS 1600. Doch auch der Aufbau der Ford-Sportabteilung und die umfangreichen Vorbereitungen des Ford-Teams auf die 1972er Safari sowie der Wettbewerb selbst werden äußerst informativ und detailliert beleuchtet.

Bei einem Werk aus dem Hause McKlein ist ein Fotomaterial von herausragender Qualität selbstverständlich. Dabei begeistern natürlich vor allem die historischen Aufnahmen, welche die damals völlig normalen, heute aber undenkbaren Versorgungs-, Unterbringungs- und Sicherheitszustände rund um eine Rallye zeigen. Doch auch die Aufnahmen des Ford Escort RS1600 RWC 455K im heutigen Zustand, mit Patina und erhaltenen Kampfspuren, lassen das Herz eines Motorsportfans höher schlagen. Ein umfangreicher Statistikteil rundet das Buch in gewohnter Weise inhaltlich ab.

Ein kleiner Nachteil ist leider, daß das Buch ausschließlich in englischer Sprache verfügbar ist. Dies sollte jedoch einen wahren Rallye-Fan nicht vom Erwerb dieses großartigen und hoch qualitativen Werks abhalten.

Ed Heuvink mit John Davenport: Ford Escort RS1600 – The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K, McKlein Publishing

Werbung